.

Issum will die reine Heimweste behalten Diesen Text vorlesen lassen

161217 Issum will die reine Heimweste behalten

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Issum – TV Biefang (Sa., 18.45 Uhr). Langsam und nicht unbedingt erwartet haben sich Issums Handballmänner in den ersten Saisonspielen zu Mitfavoriten in der Landesliga entwickelt. Und der einen Niederlage in zehn Spielen soll sich auch zum Jahresausklang in eigener Halle keine weitere dazu gesellen. „Wir wollen weiter eine reine Heimweste behalten und setzen alles daran, auch diese Begegnung zu gewinnen“, sagt Trainer Tom Strack. „Allerdings ist das auch gegen Biefang keine leichte Aufgabe.“ Der nächste Gegner sei schwer zu berechnen, spiele mal mit einer Abwehr, die Beton anrührt und mal mit einer löchrigen Defensive, die offen ist wie ein Scheunentor. „Die haben ihren besten Werfer vor kurzem durch eine langwierige Verletzung verloren, scheinen sich aber langsam wieder zu fangen.“ Wie auch immer, für die TVI kommt es weiter darauf, das eigene, schnelle Spiel aufzuziehen und selbst keine Wege zum eigenen Tor zu öffnen. „Wenn wir oben weiter ein Wörtchen mitreden wollen, müssen wir zuhause gewinnen. Egal, gegen welchen Gegner.“ Mit einem weiteren Sieg wird auch die direkt anschließend geplante Weihnachtsfeier ein voller Erfolg.



Autor: Muelders -- 17.12.2016; 18:00:32 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1391 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623211 Besucher