.

Der TV Aldekerk II nimmt erstmals die Favoritenrolle ein Diesen Text vorlesen lassen

161029 Der TV Aldekerk II nimmt erstmals die Favoritenrolle ein

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Männer: TV Aldekerk II – Turnerschaft Lürrip (Sa., 17.30 Uhr, Vogteihalle). Unmittelbar nach der Herbstpaus gehört die Zweitvertretung der Aldekerker Handballmänner in der Verbandsliga völlig überraschend zu den Gejagten – zumindest, wenn man den reinen Blick auf die Tabelle betrachtet. Spielertrainer Nils Wallrath nämlich freut sich über jeden bisher eroberten Zähler als Punkt zum Klassenerhalt. Immerhin ist sein Team gerade erst in die Verbandsliga aufgestiegen. Dennoch erscheint es geradezu unwahrscheinlich, dass ausgerechnet jetzt keine weiteren Punkte aufs Konto kommen sollten. Der ATV erwartet als aktuell Zweiter der Tabelle das Schlusslicht aus Mönchengladbach. „Dennoch ist Lürrip ein ernst zu nehmender Gegner für uns“, sagt Wallrath. „Die haben bisher gegen starke Teams nur knapp verloren und das sollte uns eine Warnung sein. Aber ich sehe uns schon das erste Mal tatsächlich leicht favorisiert.“ Lürrip dürfe sich keine Fehler erlauben, wenn sie aus dem Keller heraus wollen, anders herum stehen sie aber auch mit dem Rücken an der Wand und dürften entsprechend gefährlich auftreten. „Wir können von der Euphorie der letzten Begegnungen im Moment nicht mehr zehren, die ist durch die Herbstpause verflogen. Aber wie es aussieht, werden wir mit voller Mannschaftsstärke auflaufen können.“



Autor: Muelders -- 29.10.2016; 18:21:26 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1408 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623054 Besucher